Schlagwort: pharmaindustrie

  • entschädigungen für impf-opfer werden nicht von politikern oder pharma-unternehmen bezahlt

    millionen entschädigung für die impf-opfer der schweinegrippe in der grippesaison 2009/2010 wurde bekanntlich die schweinegrippeimpfung empfohlen und – wie bei impfaktionen üblich – ganz massiv beworben. viele millionen menschen liessen sich daraufhin allein in der eu impfen. denn wenn die regierung sagt, die impfung ist wichtig und unbedenklich, dann glaubt man das und geht impfen.…

  • impfen macht frei

    ja, wer das glauben mag, bitte! natürlich wurde es versprochen. doch wie frei ist man, wenn kontinuierlich weitere impfungen gegen corona folgen. dann ist man gezwungen jede weitere impfung über sich ergehen zu lassen um sich wieder frei bewegen zu dürfen. wobei, die pflicht einen impfausweis vorzulegen möchte ich nicht als freiheit bezeichnen. aber, die…