impfen macht frei

ja, wer das glauben mag, bitte! natürlich wurde es versprochen. doch wie frei ist man, wenn kontinuierlich weitere impfungen gegen corona folgen. dann ist man gezwungen jede weitere impfung über sich ergehen zu lassen um sich wieder frei bewegen zu dürfen. wobei, die pflicht einen impfausweis vorzulegen möchte ich nicht als freiheit bezeichnen. aber, die vielen geimpften glauben das offensichtlich.

sollte eine impfung nicht in erster linie schützen?

letztendlich befreit einen die impfung von gesundheit, im schlimmsten fall vom leben. verwundern sollte einen das nicht, schließlich sind die eingesetzten impfstoffe experimentell. sie erhielten eine notzulassung. das ist auch der grund warum der notstand weiterhin verlängert bleibt. ohne diesen gäbe es keine notzulassung mehr. zudem bleibt corona auch jedem schön im bewußtsein, wenn einem stetig bemaskte menschen begegnen.

warum wird die impfung gegen corona dann so vorangetrieben?

letztendlich kann man das nur vermuten. ein blick auf jene, die von den ganzen maßnahmen profitieren könnte da hilfreich sein. als erstes erhielten die pharmaunternehmen hunderte millionen als förderung zur impfstoffentwicklung. diese millionen kamen nicht von merkel persönlich oder von spahn oder sonst wem aus dem regime, sondern von jedem der steuern zahlen muss, also von uns allen. merkel hat also unser geld an die pharmaindustrie verschenkt.

freibrief auf unsere kosten

das wars aber noch nicht. die pharmaindustrie, welche impfstoffe gegen corona zur verfügung stellt, erhält auch einen freibrief. egal, was durch die verabreichung der impfstoffe geschieht, die pharmaindustrie ist von der haftung befreit. wer kommt dann dafür auf? richtig wieder jeder von uns durch unser steuergelder.

gesicherte einnahmen

das wars aber immer noch nicht. die impfdosen werden millonenfach abgenommen, garantiert. die pharmaindustrie verdient daran wiederum und das gut kalkulierbar und wieder mithilfe von steuergeldern, ob die impfdosen nun verwendet werden oder nicht.

tribunal

in wie weit merkel, spahn und co. daran durch irgendwelche geschenke oder vergünstigungen profitieren, sollte untersucht werden. letztendlich sind sie mit verantwortlich für jeden impfschaden, der durch ihre lügen und zwänge entstehen. sie behaupten nämlich weiterhin frech, dass der impfstoff ungefährlich und nötig ist.

die namen werden nicht vergessen

zum schluß noch eines. jeder ist für sich selbst verantwortlich. wenn man sich als versuchskaninchen für eine bratwurst hergeben möchte, dann ist das die entscheidung desjenigen. wer allerdings kinder zu versuchskaninchen macht, egal auf welche weise, der ist vollumfänglich für die folgen haftbar zu machen. jeder, der sich daran beteiligt, die medien, die journalisten, die politiker und die ärzte, begeht ein verbrechen. wir werden uns diese namen merken. es wird zu verurteilungen dieser individuen kommen, früher oder später, ich glaube fest daran.

Aufrufe: 19

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.