zeit es zu beenden

am 7. november 2020 war ich in leipzig auf der demo mit dem motto “zeit es zu beenden”. es ist wirklich an der zeit die maßnahmen zu beenden. alles was seit april diesen jahres geschieht ist willkür und mit unwissenheit nicht mehr zu rechtfertigen. darum schluss damit!

lügen/lücken-presse

die rolle der presse ist mal wieder sehr, ich sage mal, bedenklich. das die angegebenen zahlen der demonstranten mindestens um den faktor 10 zu niedrig angegeben werden ist noch das geringste vergehen. der stetige versuch die demonstrationen der querdenken bewegung zu kriminalisieren ist beschämend für jeden, der sich an dieser falschinformation beteiligt.

es war mit der auflösung der versammlung nicht vorbei

die versammlung am augustusplatz wurde von der polizei als aufgelöst erklärt und zugleich wurde uns mitgeteilt, das der demonstrationszug verboten wurde. wenn eine gewisse menge von friedlich demonstrierenden anwesend ist, dann lässt sich eine demonstration nicht auflösen. der demonstrationszug fand statt.

freiheit erleben

es war eine ähmliche stimmung wie an den beiden großdemonstrationen in berlin im august. nur diesmal zerstreuten sich die demonstranten nicht nach der auflösung der kundgebung sondern begannen den demonstrationszug trotz verbot.

ich war beeindruckt von der friedlichen und freiheitlichen stimmung unter den demonstranten. der versuch der polizei den demonstrationszug aufzuhalten wurde mit friedlichen mitteln abgewehrt. mit erhobenen händen drängten die menschen an der spitze weiter, bis die polizei sich zurückzog.

es gab auch gewalt an dem tag

wie immer wenn in der lücken/lügen-presse von gewalt berichtet wurde, die von demonstranten aus ging, stellt sich nachträglich heraus, dass es sich um die gegendemonstraten handelte, die sogenannten antifaschisten, die unser faschistisches system mit dem regime merkel und söder erhalten wollen.

resumee

es war eine klare aufforderung an das regime merkel und söder, aufzuhören mit der willkür, mit der verfassungswidrigen einschränkung unserer grundrechte, mit der panikmache durch nutzung falscher oder zusammenhangsloser zahlen, …. es war eine klare aufforderung an die presse sich wieder ihrer eigentlichen aufgabe zuzuwenden und sich nicht weiter als propaganda medium missbrauchen zu lassen. es ist zeit es zu beenden!

verweise

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.