es geht weiter (wider erwarten)

ich ging davon aus, dass sich aufgrund der haltlosen argumente von seiten der corona-maßnahmen-initiatoren, die situation längst normalisiert hätte. leider erleben wir, ein merkel-regime, welches weiter, ungeachtet der realität, willkürlich maßnahmen verschärft und verordnet. unterstützt wird es von einer immer noch hohen zahl an befolgern und unterstützern. erschreckend!

getäuscht und enttäuscht

ich überlegte in den letzten wochen immer wieder die fakten zu der plandemie zusammenzutragen und zu verlinken, kam aber immer zu dem schluss, dass es sowieso bald vorbei sein würde und somit ein artikel darüber unnötig sei. weit gefehlt. obwohl auch in den zwangsfinanzierten medien als auch in der lügen/lückenpresse immer häufiger die sogenannten verschwörungstheorien nun zu berichten wurden, blickt ein großteil der menschen auf die zahlen der positiv getesteten menschen, die mehr und mehr steigen. *1*4

angst vor strafen

allerdings darf man auch die große zahl an menschen, die lediglich angst vor strafen haben und deshalb sich an die maßnahmen halten, nicht außer acht lassen.

mutiger busfahrer

dies zeigte sehr schön ein video*2, in dem ein mutiger busfahrer die zusteigenden von der maskenpflicht befreite. würden diese menschen tatsächlich an die notwendigkeit und die wirksamkeit der mund-nasen-bedeckung glauben, würde sich keiner dazu überreden lassen. da der busfahrer aber signalisierte, dass der fahrgast auch ohne maske fahrgast bleiben darf, legten alle die maske ab. alle der zusteigenden legten die maske ab, zumindest über den zeitraum, in dem gefilmt wurde.

sich zeigen

wir sollten uns über die zahl bewusst werden, die nur mitmachen aus angst vor strafe, aber nicht an eine gefährliche situation glauben. wie können wir das zeigen? wie können wir anderen menschen zeigen “he ich halte mich an die maßnahmen nur, weil ich angst vor strafen und denunzianten habe”? sollten wir wieder die alubommel tragen und zwar immer wenn wir öffentlich unterwegs sind?*3 vielleicht sehen wir dann wie viele wir sind und trauen uns dann …

verweise

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.